padagogischebesonderheiten2

Ostpreußenring 125

21339 Lüneburg

Telefon: 04131 / 3 10 01

Telefax: 04131 / 26 93 03

E-Mail: info@gs-kreideberg.lueneburg.de
 
 
Arbeitsgemeinschaften
Computer
Fördern und Fordern
Betreuung und Vertretung

 
Pädagogische Besonderheiten
Unterrichtsorganisation
 

Eine Besonderheit der Grundschule Kreideberg ist die Struktur des Vormittags. Trotz Verlässlichkeit gibt es keine veränderten bzw. verlängerten Pausenzeiten. Grund dafür ist die Lage des Schulhofes, der von einem Trakt der weiterführenden Schulen (9. Klassen der HRS Kreideberg und der Herderschule) umgeben ist. Unterschiedliche Pausenzeiten mehrerer Schulen würden zu erheblichen Belästigungen führen. Die angesparten Minuten summieren sich für Dritt- und Viertklässler pro Woche und Klasse auf 1,5 Stunden mehr Unterrichtszeit. In ÜL (Übendes Lernen) können Hausaufgaben erledigt, Versäumtes nachgearbeitet werden oder das Angebot der Freiarbeit genutzt werden. Pro Woche entsteht so ein erhöhter Lehrer- Soll- Bedarf von 9 Stunden, der leider in der Statistik keine Berücksichtigung findet.

 

Unser Ziel ist es, den Unterricht abwechslungsreich, interessant und effektiv zu gestalten. Dabei wechseln sich frontale Phasen mit Partner- und Gruppenarbeit ab und werden erweitert durch Freiarbeitsangebote, Werkstattarbeit, Tages- und in Einzelfällen auch Wochenpläne. Besondere Beachtung schenken wir dabei der Nutzung unserer umfangreichen schuleigenen Bücherei, eines perfekt ausgestatteten Computerraumes und der Teilnahme ausgesuchter SCHUBZ-Projekte als Beispiel außerschulischer Lernorte.

 

Tägliche Hilfe und Ansprechpartner finden leistungsschwächere Schüler bei leistungsstärkeren, jüngere Klassen bei älteren (Patenschaften) und Kollegen auf Wunsch beim wechselseitigen Hospitieren. Regelmäßiger Informationsaustausch, das Ausleihen von Unterrichtsmaterialien, so genannte Co- Klassenlehrer, offene Klassenräume und gemeinsame Klassenfahrten auf Jahrgangsebene erleichtern eine produktive Zusammenarbeit.